Azim - Reise ins Glück

Ein Bericht von Myriam Laser

Unser Azim ist den Meisten hier sicher schon bekannt. Der knapp 12-jährige Kangalrüde begleitete uns nun schon 2 Jahre in unserem Tierheimalltag. Seine anfängliche Skepsis Fremden gegenüber, sein fortgeschrittenes Alter und auch seine gesundheitlichen Zipperleinchen machten eine Vermittlung sehr schwer. Gerade im letzten halben Jahr baute Azim im Bereich der Gelenke stark ab und wir wagten kaum noch zu hoffen...

Dank unserer Tierschutzfreundin Claudia S. meldete sich kurz vor Weihnachten aber doch noch seine Traumfamilie und scheute auch den weiten Weg aus Kiel nicht, um unseren Goldjungen kennenzulernen. Gestern war es dann soweit - wir durften Azim in sein neues Zuhause in den Norden bringen und es war, als wäre er nie woanders gewesen. Mit vielen Tränen verabschiedeten wir uns und wünschen Azim, seinen vier neuen Hundefreunden und seinen Menschen noch eine lange und schöne Zeit (und besseres Wetter).

Danach besuchten wir noch unsere tollen Kollegen im Aktion Tier Tierheim Roggendorf und danach auf dem Aktion Tier Lottihof. So ein Erfahrungsaustausch ist immer Gold wert und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Nach über 900 km und knapp 17 Stunden "on Tour" waren wir wieder Zuhause und fielen ins Bett.