Neues von "Nea"

Ein Bericht von Myriam Laser

Wir hatten euch vor kurzer Zeit von Nea berichtet. Die kleine Kaninchendame kam sehr krank zu uns und wir wussten nicht, ob sie überlebt. Aber Nea hat es geschafft und muss nun nur noch weiter zunehmen, ehe sie sich auf die Suche einem neuen Zuhause machen darf.

Mittlerweile hat sie auch zwei Freunde gefunden und teilt sich ihr Zimmer mit Polonius (schwarz) und Marilyn (weiß). Kaninchen werden sowohl von der Haltung, als auch auch von den gesundheitlichen Aspekten her noch häufig unterschätzt und zu schnell aufgegeben... aber Nea zeigt uns gerade wieder, dass sich Kämpfen immer lohnt!