Rüdiger, ein kleiner Kämpfer

Der kleine Rüdiger wurde gestern von einer aufmerksamen Tierfreundin gefunden und zu uns gebracht. Leider hatten ihn auch die Fliegen schon entdeckt und der kleine Kerl war voller Fliegeneier.

Da diese auch schon in den Nasenlöchern und im Auge saßen, haben wir gestern noch einen kleinen Tierarztmarathon hingelegt, um ihn bestmöglich versorgen zu können. Hierbei wurde auch ein Loch in der Hornhaut des rechten Auges entdeckt und wir müssen abwarten, ob wir das Auge noch retten können. Die erste Nacht hat Rüdiger gut überstanden. Er schnupft ein wenig, trinkt aber fleißig und hat auch schon minimal zugenommen. Leider ist er noch lange nicht über dem Berg, aber wir geben alles... Vielen lieben Dank Tierarztpraxis Claudia Halbach für den spontanen Notdiensteinsatz