aktion tier Zossen Tierheim und Tierschutzzentrum
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.
Logo: aktion tier Tierheim Zossen e.V.
Tierheim 'aktion tier Zossen'

Neues von Cooper

Es gibt wieder Neuigkeiten von Cooper. Die Ergebnisse der Pathologie liegen uns nun vor und es sieht leider nicht gut aus. Es handelt sich bei der entnommenen Umfangsvermehrung um einen sehr bösartigen und häufig metastasierenden Tumor.

Bisher konnten zwar im Ultraschall sowie Röntgen keine Metastasen entdeckt werden und der Tumor wurde sauber entfernt, allerdings ist die Rückkehrrate sehr hoch. Gott sei Dank ändert das Coopers Lebenswillen und Frohmut nichts. Er hat Spaß am Leben, genießt die Aufmerksamkeiten, patroulliert gerne über das Gelände und ärgert ein wenig die anderen oder planscht im Pool.

Daher wird es Zeit, dass Cooper seinen eigenen Wirkungskreis findet. Wie viel Zeit ihm noch vergönnt ist, können wir schwer einschätzen. Aber egal wie lange, seine neue Familie wird viel Spaß mit ihm haben.

Cooper ist ein wachsamer Hund, der jeden Neuankömmling lautstark anmeldet. Grundsätzlich findet er Menschen gut, wobei er manche Menschen eben etwas lieber mag. So hat jeder seine Sympathien. Hunde sind für ihn kein Problem. Allerdings sollten sie schon recht sichere Charaktere sein, da er sein Gegenüber gern austestet. Katzen wecken sein Interesse bisher nicht wirklich, außer sie bekommen Futter, da ist er Feuer und Flamme. Cooper will nicht alleine bleiben, da bellt er seinen Unmut konsequent heraus. Aber er fährt sehr gerne Auto und ist überall mit dabei.

Leider hat er gesundheitlich sein Päckchen zu tragen. Er hatte schlimmen Durchfall als er zu uns kam, diesen haben wir mit Spezialfutter momentan im Griff. Ebenso ist er von gewissen Allergien/Unverträglichkeiten nicht verschont geblieben. Auch da bekommt er von uns Präparate gegen den Juckreiz. Natürlich sollte er aufgrund seiner Krebserkrankung engmaschig durch einen Tierarzt betreut werden, damit man im Fall der Fälle schnell reagieren kann, um ihm weitere Qualen zu ersparen. Er hat sich einen schönen Lebensabend mehr als verdient. Aufgrund seines Alters zwicken hier und da schon die Gelenke. Auch da bekommt er, gerade für die Hüfte, Schmerzmittel. Cooper ist kastriert, gechipt und geimpft. Natürlich wurde er auch gegen Parasiten behandelt. Sämtliche tierärztliche Befunde, die uns vorliegen, geben wir der neuen Familie mit an die Hand. So ist Coopers Köfferchen gepackt und er ist bereit in die Welt hinaus zu ziehen. Dieses Mal an der Seite seiner Menschen!

Wer ein ernsthaftes Interesse daran hat, Cooper ein passendes Zuhause zu schenken, kann sich gerne mit einer aussagekräftigen E-Mail an uns wenden. Wir werden versuchen, allen möglichen Interessenten so schnell wie möglich zu antworten. Bitte habt jedoch Verständnis, dass wir uns in erster Linie um die Versorgung unserer Tiere kümmern müssen.

Michaela Gebhardt

Tierheimleitung

Verwandte Nachrichten