Ein Gemeinschaftsprojekt von aktion tier und dem Verein der Tierfreunde Schützende Hand e.V.

Aus unserer täglichen ArbeitTiergeschichten

Bei unserer Arbeit im Tierheim begegnen wir vielen Schicksalen. Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Bei unserer täglichen Arbeit im Tierheim versorgen wir viele Tiere mit für uns leider fast schon "gewöhnlichen" Schicksalen: sie konnten von ihren Vorbesitzen nicht mehr betreut werden und sind daher ausgesetzt worden oder auf anderem Wege in unser Tierheim gekommen. Daneben begegnen uns aber immer wieder auch ungewöhnliche und oftmals besonders harte Tierschicksale. Beispielsweise die Aufnahme von 119 Katzen aus dem Animal Hoarding Fall Wölmsdorf oder der Fall einer erhängten Katze in Wünsdorf. Diese und einige andere Fälle haben wir hier dokumentiert. Aber auch schöne Dinge sind in dieser Rubrik zu lesen: Von ehrenamtlichem Engagement oder unseren Vermittlungserfolgen beispielsweise. Bitte sehen Sie selbst!

Pferdekuss
Foto: © Myriam Laser

Tierpflegerin Myriam besucht den 'aktion tier Lottihof'

Tierpflegerin Myriam besucht den 'aktion tier Lottihof' in Mecklenburg-Vorpommern.

[mehr]
Tierheimleiterin Julia Dittmer und "Jojo"
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Schwer vermittelbar - oder doch nicht?

Die Vermittlung einer Tiere im Tierheim stellt Mitarbeiter wie auch potentielle neue Halter vor große Herausforderungen. Meist sind das Tiere, die aus irgendwelchen Gründen eben nicht in das Beuteschema oder die Lebensumstände der meisten Menschen passen...

[mehr]
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Unsere Azubine fliegt zum Lernaufenthalt nach Teneriffa

Lisa Jurk erlernt bei uns den Beruf der Tierpflegerin. Vom 19. April bis 3. Mai wird sie nun auf Teneriffa erleben, wie das dortige, von aktion tier betrieben Tierheim `Accion del Sol` funktioniert.

[mehr]
Hündin 'Püppi'

Hündin "Püppi" aus schlechter Haltung befreit

Das Veterinäramt der Stadt Potsdam beschlagnahmte vergangene Woche einen Hund, welcher in einem Privathaushalt stark verwahrloste.

[mehr]
Katzen im Haus der Rentnerin
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

"aktion tier Zossen" übernimmt 19 beschlagnahmte Katzen

Unsere Mitarbeiter haben 19 Katzen in einem kleinen Dorf im Landkreis Teltow-Fläming abgeholt. Eine ältere Dame konnte sie nicht mehr ausreichend versorgen...

[mehr]
Ursula Bauer und Maurice
Foto: © Maik Wegner

Krebskranker Junge spendet Taschengeld für Tiere

Maurice besuchte im Dezember 2016 unser Tierheim. Hier lesen Sie die Geschichte eines Jungen, der trotz seines schweren Schicksals ein großes Herz für Tiere hat...

[mehr]
Hündin Trixie nach ihrer Aufnahme im Tierheim
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Externer Link zu aktion tier Arme Trixie...

Am letzten Juliwochenende 2016 fing unsere Mitarbeiterin Claudia Böhme in der brandenburgischen Gemeinde Am Mellensee einen zwar kleinen aber sehr wehrhaften Vierbeiner mit einem Kescher ein. Im Tierheim sahen wir uns das Elend erst einmal genauer an...

[mehr]
Foto: © aktion tier Zossen

Externer Link Gewalt gegen Tiere nimmt zu

aktion tier ZOSSEN folgt einen Hinweis auf eine tote Katze, die an einer leerstehenden Baracke am Bahnhof hängen würde.

[mehr]

Unser Sorgenkind Mona

Sie ist ein Sorgenkind. Unsere Schäferhündin Mona ist das, was viele Leute nicht haben wollen. Sie ist alt, sie ist krank, und sie hat ihre Eigenarten.

[mehr]
Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Externer Link Animal Hoarding Fall Brandenburg-Wölmsdorf

aktion tier e.V. hat aktion tier 100 Katzen auf einem ehemaligen Bauernhof in Wölmsdorf bei Niedergörsdorf eingefangen.

[mehr]
Foto: © aktion tier Zossen

Externer Link aktion tier-Zossen rettet 24 ausgesetzte Meerschweinchen

Was unglaublich scheint, ist traurige Wahrheit: Eine Anruferin findet ausgesetzte Meerschweinchen in einem dunklen Waldstück.

[mehr]
Kaninchen im Holzschuppen in Neu Lübbenau
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Externer Link Beziehungsdrama: aktion tier übernimmt 47 Kaninchen

Auf dem kleinen Pferdehof in Neu- Lübbenau ereignete sich ein Drama: der Exfreund verletzte die Besitzerin des Anwesens schwer und tötete deren neuen Partner. Zurück bleiben 60 Kaninchen...

[mehr]