20. März 2016: Oldtimerfreunde arbeiten im Tierheim 'aktion tier Zossen'

Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Oltimerfans helfen im Tierheim Zossen. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Der engagierte Kopf von Mopars & Coffee Berlin, Jens Wiezorek, mit seinem Dodge Coronet. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Frauenpower im Tierheim. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Ein neuer Weg wird auf dem Tierheimgelände gebaut. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Der Bürocontainer bekommt einen neuen Anstrich. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Tierisch ernst ist hier niemand. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Der Kofferraum dieses Ford Mustang ist mit Spendenfutter für unsere Tiere vollgepackt. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim Zossen mit Mopars & Coffee Berlin
Hier wird an einem neuen Hundehaus gebaut. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Die Arbeit hier mach` ich doch mit links. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Schwitzen für einen guten Zweck. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Alle sind mit Spaß bei der Arbeit. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Auch diese beiden Helfer haben Spendenfutter mitgebracht. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Arbeitseinsatz im Tierheim aktion tier Zossen mit ‚Mopars & Coffee Berlin‘
Diese Menschen haben ein Herz für Tiere. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
 
 

Von Ursula Bauer, Juni 2016. Mopars & Coffee Berlin ist eine lockere Gemeinschaft von Fahrern amerikanischer Oldtimer der Baujahre 1900-1979. Die Mitglieder dieser sympathischen Truppe vereint aber nicht nur die Leidenschaft für alte US-Cars.

Der Kopf und Gründer von Mopars & Coffee Berlin, Jens Wiezorek, organisiert auch jedes Jahr ein soziales Projekt, bei dem alle eifrig mitmachen. Die Gruppe hat sich unter anderem schon für krebskranke und behinderte Kinder engagiert. In diesem Jahr sollte es bei dem sozialen Projekt um Tierschutz gehen. Unter dem Motto „Ein Herz für Tiere“ wurde aktion tier Zossen ausgewählt und beschlossen, dieses Tierheim durch diverse Aktionen und Spendensammlungen zu unterstützen. Jens Wiezorek hatte sich bei einem Besuch in Zossen davon überzeugt, dass hier Hilfe gebraucht wird.

Den Auftakt einer Reihe von Aktivitäten machte am 19. März ein ehrenamtlicher Arbeitseinsatz im Tierheim. Etwa 40 gutgelaunte Menschen rückten an diesem Samstag früh morgens an. Sie bauten, strichen, schippten, pflasterten und schleppten wie die Wilden und haben an dem Tag richtig viel geschafft. So wurde zum Beispiel eine neue Hunde- und Katzenunterbringung von den Helfern innen gedämmt und von außen mit Holzschutz gestrichen. Außerdem entstand ein komplett neuer Weg auf dem Tierheimgelände. Der Bürocontainer wurde entrostet und gestrichen, und diverse Schutthaufen wanderten in einen Container zur Entsorgung.

Danach hat Jen Wiezorek in verschiedenen Geschäften Sammelbüchsen für das Tierheim aufgestellt und mehrmals im Radiosender STAR FM zu Sach- und Geldspenden für das Tierheim Zossen aufgerufen. Am 17. April fand dann der offizielle Start in die Saison im Cruise-In American Diner in Berlin-Spandau statt, und wir waren dazu eingeladen, um das Projekt „aktion tier Zossen“ vorzustellen. An unserem Stand informierten wir die Oldtimerfreunde über unsere Tierschutzarbeit, nahmen Futter- und Sachspenden entgegen und führten viele nette Gespräche. Bis zum Nachmittag waren etwa 65 US-Oldtimer eingetroffen, und nicht nur die Fahrer mit ihren Familien, sondern auch diverse externe Besucher hatten viel Spaß beim Fachsimpeln und Betrachten der wunderschönen Autos.

Danke an Mopars & Coffee!

Wir bedanken uns herzlich bei Mopars & Coffee für die bisherige, großartige Unterstützung. Es ist bemerkenswert, wie sich diese Gemeinschaft über ihr Oldtimer- Hobby hinaus engagiert und bereit ist, Zeit und Kraft für einen guten Zweck einzusetzen. Weitere Aktionen wie beispielsweise ein zweiter Arbeitseinsatz im Tierheim sind bereits in Planung, und wir werden wieder gerne darüber berichten.